Auftraggeber

Vergabeverfahren

öffentliche Ausschreibung

Ort der Ausführung

Peitz

Die Altstadt Peitz mit dem Terrain der ehemaligen Zitadelle liegt im Geltungsbereich über eine städtebauliche Sanierungsmaßnahme nach § 142 Abs. 1 und 3 BauGB „Sanierungsgebiet Historischer Altstadtkern”, zudem im Geltungsbereich der Erhaltungssatzung, der Satzung über die Gestaltung des historischen Stadtkerns (Gestaltungssatzung) und der Denkmalbereichssatzung. Für den Bereich der Zitadelle liegt ein rechtskräftiger Bebauungsplan vor. Mit der Aufhebung der Sanierungssatzung voraussichtlich zum 31.12.2024 behalten die übrigen Satzungen ihre Gültigkeit. Zur Sicherung der Sanierungserfolge ist ein Bebauungsplan (BP) zu erstellen, der insbesondere nur bedingt Aussagen zu Art und Maß der Nutzung enthält. Es geht um das Zusammenfassen der bestehenden Erhaltungs- und der Gestaltungssatzung für die Altstadt von Peitz in einem BP, der die Festsetzungen für das Erhaltungsgebiet, künftige Gestaltungsvorschriften und ggf. weitere Regelungen aus städtebaulichen Gründen beinhaltet und ergänzend den BP „Zitadelle“ mit einbindet.

Auftragsgegenstände

Art und Umfang der Leistung

Ziel des Auftrags ist, einen einfachen Bebauungsplan gem. § 19 HOAI „Leistungsbild Bebauungsplan“, einschließlich aller Grundleistungen gem. Anlage 3 (zu § 19 Absatz 2 HOAI), bis spätestens zum 30.10.2024 öffentlich bekannt gemacht zu haben und zur Rechtskraft zu bringen.

Die digitale Erarbeitung des BP hat unter Verwendung des IT-Austauschstandards XPIanung (XPIanGML) zu erfolgen.

Es muss dabei die Webfähigkeit (z. B. WMS/WMTS) bei der Planaufstellung mit dem Ziel der Durchführung digitaler Beteiligungsverfahren (z. B. Planungsportal BB) gewährleistet sein.

Geschätzter Kostenumfang

ca. 45.000 EUR -brutto-

Ausführungszeitraum

01.05.2023-30.10.2024

Versand der Ausschreibungsunterlagen

Abgabe der Angebote bis

Zuschlagserteilung bis

Das Aufstellungsverfahren wird im Rahmen des Bund-Land-Programms „Lebendige Zentren“ auf der Grundlage der Städtebauförderungsrichtlinie - StBauFR 2021 gefördert.