Das Amt Peitz schreibt zum 01.01.2023 eine Stelle für eine/n Erzieher/in (m/w/d) für die kommunale Kindertagesstätte in Teichland im Ortsteil Neuendorf mit 30 -/+Wochenstunden unbefristet aus.

 

Der/die Erzieher/in sollte folgende Voraussetzungen mitbringen:

  • abgeschlossene pädagogische Ausbildung als staatlich anerkannte/r Erzieher/in
  • musikalische Neigungen (Gesang und Beherrschen eines Instrumentes)
  • aufgeschlossener Umgang mit den Kindern und Eltern
  • Kreativität in der Arbeit
  • Flexibilität im Einsatz (Vollzeitbeschäftigung in der Zeit der Urlaubs- und Krankenvertretung)
  • gültiger Gesundheitsausweis
  • Erste Hilfekurs
  • Nachweis der Impfungen gemäß Infektionsschutzgesetz

Außerdem sollte er/sie hilfsbereit, freundlich und teamfähig sein. Der Einsatz erfolgt im Krippen-, Kindergarten- und Hortbereich. Zu den Tätigkeiten gehören aber auch Reinigung und Essenausgabe.

 

Wir bieten Ihnen:

  • die tarifgerechte Eingruppierung erfolgt gemäß TVöD (VKA)
  • eine zusätzliche, betriebliche Altersvorsorge für Beschäftigte und die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen
  • 2 Regenerationstage und Zahlung der Zulage im Sozial- und Erziehungsdienst
  • Weiterbildungsmöglichkeiten
  • ein motiviertes, leistungsstarkes und dynamisches Team
  • ein vielseitiger, abwechslungsreicher und verantwortungsvoller Tätigkeitsbereich

Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt. Zur Geltendmachung der Rechte ist mit Einreichung der Bewerbungsunterlagen die Vorlage der entsprechenden amtlichen Nachweise erforderlich.

Aussagekräftige Bewerbungen mit schulischem und beruflichem Werdegang, Zeugniskopien, lückenlosem Beschäftigungsnachweis und qualifizierten Arbeitszeugnissen richten Sie bitte bis zum 13.12.2022 an das:

Amt Peitz
Fachbereich Personalverwaltung
Kennwort: Erzieher/in Teichland 3-1122
Schulstraße 6
03185 Peitz

oder per Mail in einer zusammengefassten PDF-Datei (max. 20 MB) an: bewerbung@peitz.de

Wir bitten um Verständnis, dass aus Kostengründen auf eine Eingangsbestätigung und auf Zwischenbenachrichtigungen verzichtet wird und Bewerbungsunterlagen nur zurückgeschickt werden können, wenn ein adressierter und ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist.

Ansonsten werden die eingereichten Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet. Des Weiteren weisen wir darauf hin, dass von Seiten des Amtes Peitz im Zusammenhang mit der Bewerbung, der Vorstellung sowie der Einstellung entstehende Kosten nicht übernommen werden.

Im Auftrag
Denise Ulbricht-Harnath
Personalsachbearbeiterin Amt Peitz
Tel.: 035601/ 38118

 

 

Hinweis:
Aus Kostengründen wird auf eine Eingangsbestätigung und auf Zwischennachrichten verzichtet. Wenn Sie eine Rückgabe der Bewerbungsunterlagen wünschen, bitten wir Sie, einen ausreichend frankierten und adressierten Rückumschlag beizufügen. Ansonsten werden die eingereichten Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet. Jegliche Kosten, die Ihnen im Zusammenhang mit der Bewerbung und einem eventuellen Vorstellungsgespräch entstehen, werden vom Amt nicht erstattet.

Datenschutzinformation für Bewerber

Abgabe der Bewerbung bis