Das Amtes Peitz beabsichtigt ab dem 01.11.2022 eine Stelle als Bauingenieur/in (m/w/d) Hochbau unbefristet mit 39,5 Wochenstunden zu besetzen.

Als Sachbearbeiter (m/w/D) für Hochbau sind Sie für die begleitende Planung und den Bau von Gebäuden im Bestand und Neubau, verantwortlich. 

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Abwicklung in Funktion des Bauherrenvertreters für Baumaßnahmen in der Projektleitung- und Steuerung, Instandhaltungsmaßnahmen an Hochbauten
  • Bestandserfassung und Dokumentation von Hochbauten inkl. der betriebstechnischen Anlagen   
  • Vorbereitung und Mitwirkung bei der Vergabe von Bau- und Planungsleistungen
  • Abwicklung von Bauverträgen, teilweise Bauüberwachung
  • Kostenermittlung für Instandhaltungs- und Baumaßnahmen
  • Erstellen von Fördermittelanträgen, Begleitung der Maßnahme bis einschließlich Verwendungsmittelnachweis
  • Allgemeine Verwaltungsangelegenheiten    

Wir erwarten von Ihnen:

  • ein erfolgreich abgeschlossenes Studium (Bachelor, Fach oder Dipl.- Ing., Master im  Bauwesen) möglichst Hochbau/ Ingenieurbau
  • mehrjährige Berufserfahrung
  • der Besitz eines gültigen Führerscheines Klasse B
  • ein sicherer Umgang mit der EDV (gängige MS Office- Programme und übliche Software)
  • selbstständiges, eigenverantwortliches und wirtschaftliches Arbeiten

Gesucht wird eine engagierte, zielstrebige Persönlichkeit, die in der Lage ist, die gestellten Aufgaben komplex und ideenreich zu erfüllen. Außerdem sollte der Mitarbeiter in der Arbeitszeit flexibel, in den Anforderungen belastbar und teamfähig sein. Wirtschaftliches Denken und lösungsorientiertes Handeln sind Grundvoraussetzungen.

Wir bieten Ihnen:

  • umfassende Weiterbildungsmöglichkeiten sowie regelmäßige Teilnahme an Fortbildungen
  • gute Rahmenbedingungen für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • einen eigenverantwortlich hohen Gestaltungsspielraum                                                                                     
  • 30 Tage Erholungsurlaub im Jahr
  • die Vergütung erfolgt bei entsprechender Qualifikation in der Entgeltgruppe E 10 TVöD
  • Jahressonderzahlung, Leistungsprämie sowie Angebote zu betrieblichen Altersvorsorge

Bei Interesse und Vorliegen der oben genannten Voraussetzungen richten Sie Ihre aussagefähige Bewerbung mit tabellarischem Lebenslauf, Ausbildungsnachweise und Nachweise über vorhandene Qualifikationen bis zum 30.06.2022 (Eingang im Amt) nicht per E-Mail, an das

Amt Peitz
Büro Amtsdirektorin
Schulstr. 6
03185 Peitz

 

Hinweis:
Aus Kostengründen wird auf eine Eingangsbestätigung und auf Zwischennachrichten verzichtet. Wenn Sie eine Rückgabe der Bewerbungsunterlagen wünschen, bitten wir Sie, einen ausreichend frankierten und adressierten Rückumschlag beizufügen. Ansonsten werden die eingereichten Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet. Jegliche Kosten, die Ihnen im Zusammenhang mit der Bewerbung und einem eventuellen Vorstellungsgespräch entstehen, werden vom Amt nicht erstattet.

Datenschutzinformation für Bewerber

Abgabe der Bewerbung bis