Vergabeverfahren

öffentliche Ausschreibung

Ort der Ausführung

Peitz

Interessenbekundungen bis zum 08.06.2022, 10:00 Uhr per Mail an appelt@peitz.de

Bekanntmachungs-ID auf dem Vergabemarktplatz:CXP9YR7R80C

Erwartet werden aufgrund des Leistungsumfangs:

  • ausgeprägte Fähigkeiten der Standortentwicklung insbesondere mit gewerblichem Schwerpunkt. Nachgewiesene Kenntnisse in Brandenburg oder in der Lausitz sind von Vorteil
  • ausgeprägte Fähigkeiten der Verkehrs- und Erschließungsplanung, insbesondere von Standorten mit Bahnanbindung
  • ausgeprägte Projektsteuerungsfähigkeiten (z.B. als treuhänderischer Entwicklungsträger und Projektsteuerer bedeutender Entwicklungsvorhaben)
  • Projektsteuerungserfahrungen in den Bereichen Umwelt- und Naturschutz

    Auftragsgegenstände

    Art und Umfang der Leistung

    Projektsteuerung und Koordination der Planung und Implementierung der Anlagen des Schienenverkehrs und der Schienenverkehrserschließung des Industrie- und Gewerbeparks Jänschwalde (GRAL - Green Areal Lausitz).

    Die in der Leistungsbeschreibung nachgefragten Projektsteuerungsleistungen beziehen sich auf die Steuerung und Koordination der Maßnahmen, die für die Planung und Genehmigung der erforderlichen Maßnahmen zur Bereitstellung und Entwicklung der Flächen und Anlagen für die Errichtung der Stammgleise und der Anschlussbahnanlageninfrastruktur des GRAL-Geländes erforderlich sind (Phase 1 des geförderten Projektes).

    unter anderem:

    • Abstimmungs- und Terminkoordination sowie Gesamtkoordination
    • Mitwirkung bei der Formulierung der Anforderungen Ausschreibungsunterlagen, Auswertung und Vergabe von erforderlichen Planungsleistungen
    • Stakeholder-Koordination
    • Unterstützung bei projektbezogener Kommunikation
    • Management von Beteiligungsprozessen und Verfahren
    • Abstimmungen mit allen involvierten Beteiligten, Gremien, Behörde und Institutionen

    Geschätzter Kostenumfang

    ca. 211.000 EUR -brutto-

    Ausführungszeitraum

    08/2022 bis 09/2023

    Zuschlag erteilt an

    ipg - Infrastruktur- und Projektentwicklungsgesellschaft mbH, Potsdam
    Für dieses Vorhaben liegt ein Zuwendungsbescheid auf der Grundlage der Förderrichtlinie Strukturentwicklung zum Lausitzer Braunkohlerevier Land Brandenburg vor.