aufgrund der nach wie vor sehr hohen Zahlen der Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Landkreis Spree-Neiße und dem hohen Inzidenzwert habe ich folgende Maßnahmen eingeleitet, um die Arbeitsfähigkeit der Verwaltung und den Service für den Bürger nicht zu gefährden.

Seit dem 18.01.2021 arbeitet die Kernverwaltung im 2-Schichtsystem. Die 1. Schicht von 06:30 Uhr bis 12:30 Uhr und die 2. Schicht von 13:00 Uhr bis 19:00 Uhr.

Während diesen Arbeitszeiten können Sie alle Anliegen wie bisher telefonisch klären oder einen Gesprächstermin vereinbaren. Diese Regelung gilt auch für das Bürgerbüro. Damit entfällt der Sprechtag des Bürgerbüros am Samstag, dem 23.01.2021.

Diese Regelung gilt vorerst für die 3. und 4. Kalenderwoche. Weitere Festlegungen können erst nach Bekanntgabe der neuen Corona-Maßnahmen der Landesregierung erfolgen.

Ich bitte alle Bürgerinnen und Bürger nochmals darum, bitte halten Sie die Regelungen der Corona-Verordnungen und Anordnungen ein. Grundlage für die Eindämmung der Neuinfektion bleibt das persönliche Verhalten jedes Einzelnen.

Bitte geben Sie auf sich und Ihre Mitmenschen Acht und bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen

Elvira Hölzner
Amtsdirektorin