Die „I.N.A.“ (Internationale Naturausstellung Lieberoser Heide) ist ein landkreisübergreifendes Projekt der Regionalentwicklung, um die Einzigartigkeit des Raumes der Öffentlichkeit zu präsentieren. Die Landschaft der Lieberoser Heide zeichnet sich durch ihre Größe, Unzerschnittenheit, natürliche Prozesse, Konversion, die Vielfalt an natürlichen Prozessen und Arten aus. Das Hauptziel liegt im Sicht- und Erlebbarmachen zeitlicher Veränderungen von Wandel in der Natur, die sowohl menschlichen Nutzungen unterliegen, als auch denen, die sich selbst überlassen bleiben. Mit diesem Projekt soll die naturbezogene Regionalentwicklung und insbesondere der Tourismus dieser strukturschwachen Regionen gefördert werden. Zur Koordinierung und Leitung der I.N.A.-Prozesse gründeten die Landkreise Dahme-Spreewald und Spree-Neiße, die Ämter Lieberose/Oberspreewald und Peitz sowie die Gemeinde Schenkendöbern gemeinsam mit der Stiftung Naturlandschaften Brandenburg die I.N.A.-Gesellschaft mbH. Eine Erweiterung der Gesellschafter ist vorgesehen.

Für die Geschäftsstelle in Lieberose suchen wir zum frühestmöglichen Zeitpunkt eine/n
Geschäftsführer/in I.N.A. - Gesellschaft (m/w/d)
in Vollzeit befristet bis zum 31.12.2026.

Ihre Tätigkeit:
  • Sie leiten die GmbH in enger Abstimmung mit den Gesellschaftern.
  • Sie führen und motivieren ein kleines Team.
  • Sie setzen durch ihre Tätigkeit öffentlich erkennbare Impulse für eine nachhaltige, ökologisch ausgerichtete touristische Entwicklung in der Region und verbinden diese mit den Naturschutzzielen sowie den Zielen zur Regionalentwicklung.
  • Sie entwickeln innovative Projekte und Initiativen zur Umsetzung der strategischen Ziele der I.N.A. in
  • der Regionalentwicklung.
  • Sie leiten die Koordination der Projektinhalte und des Gesamtkonzeptes u. a. mit kommunalen Partnern in der Projektregion Lieberose sowie mit der Stiftung Naturlandschaften Brandenburg, Behörden und den zuständigen Ministerien des Landes Brandenburg und der Wirtschaftsregion
  • Lausitz.
  • Sie akquirieren und beantragen Fördermittel gemäß den aktuellen Förderrichtlinien und organisieren deren Verwendung und Abrechnung.
  • Sie steuern die Öffentlichkeitsarbeit und entwickeln Fundraisingstrategien, die sie umsetzen.
  • Sie übernehmen die organisatorische und finanzielle Abwicklung von Projekten in der Regionalentwicklung und koordinieren die erfolgreiche Umsetzung mit den beteiligten Akteuren.
  • Sie unterstützen die Entwicklung und Pflege von internationalen Kontakten für die I.N.A. GmbH im Naturschutz und der Regionalentwicklung.
  • Sie unterstützen die Gesellschafter in der Gremienarbeit.
Ihr Profil:
  • Sie haben ein abgeschlossenes Studium aus den Bereichen Regionalplanung, Stadt- oder Raumplanung, Naturschutz- und Landschaftsplanung, Wirtschaftswissenschaften oder einer vergleichbaren Qualifikation.
  • Sie verfügen über mehrjährige Berufserfahrung im Projektmanagement oder in der Regionalentwicklung, vor allem auch in der Entwicklung und Abwicklung von Förderprojekten. Alternativ haben Sie Erfahrung in der Führung einer Institution oder Gesellschaft.
  • Sie sind hoch motiviert, belastbar und flexibel.
  • Sie sind es gewohnt, die Gesellschaft gegenüber Öffentlichkeit, Verwaltung, Politik, Unternehmen und Verbänden zu repräsentieren und zu vertreten.
  • Sie sind kommunikationsstark und setzen sich mit großem Engagement und großer Zuverlässigkeit für Ihre Projekte ein.
  • Sie erkennen die räumlichen Potenziale der ländlich geprägten Region und verfügen über Fähigkeiten, Prozesse der Regionalentwicklung zielorientiert in Gang zu setzen.
  • Sie verfügen über ein ausgeprägtes kaufmännisches Denken und haben Erfahrung im Bereich der Projektentwicklung, Durchführung und Abrechnung.
  • Sie verfügen über einen PKW-Führerschein.


Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche und spannende Aufgabe in einem engagierten, kleinen Team in Lieberose. Vorbehaltlich der Zustimmung der Gremien ist eine Vergütung nach E 14 TVÖD vorgesehen.
Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige und vollständige Bewerbung mit Angabe des frühesten Eintrittsbeginns bis zum 31.01.2021.


Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen als PDF an die E-Mail-Adresse: dezernat5@dahmespreewald.de. (max. 4 MB) oder in Papierform an
Landratsamt Dahme-Spreewald


Dezernat V
z. Hd. Frau Zettwitz
Reutergasse 12
15907 Lübben


Hinweis: Wir bitten um Verständnis, dass aus Kostengründen Bewerbungsunterlagen nur zurückgeschickt
werden können, wenn ein adressierter und ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist.

Amt Peitz
Büro Amtsdirektorin
Schulstr. 6
03185 Peitz

 

Hinweis:
Aus Kostengründen wird auf eine Eingangsbestätigung und auf Zwischennachrichten verzichtet. Wenn Sie eine Rückgabe der Bewerbungsunterlagen wünschen, bitten wir Sie, einen ausreichend frankierten und adressierten Rückumschlag beizufügen. Ansonsten werden die eingereichten Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet. Jegliche Kosten, die Ihnen im Zusammenhang mit der Bewerbung und einem eventuellen Vorstellungsgespräch entstehen, werden vom Amt nicht erstattet.

Abgabe der Bewerbung bis