Sie sind hier: Aktuelles

Achtung für alle Landwirte!


 


Anträge sind bis zum 31. Dezember einzureichen

Das Land Brandenburg gewährt Zuwendungen für landwirtschaftliche und gartenbauliche Unternehmen zum teilweisen Ausgleich von Schäden, die durch Frostereignisse im Zeitraum vom 18. April bis zum 21. April 2017, starke und anhaltende Regenfälle in den Monaten Juni bis Juli 2017 sowie erhebliche Niederschlagsdefizite im Frühjahr 2017 im Landkreis Spree-Neiße entstanden sind.

Mit dem Förderprogramm „Widrige Witterungsverhältnisse 2017“ wird der teilweise finanzielle Ausgleich von Einkommensminderungen aufgrund von widrigen Witterungsverhältnissen an landwirtschaftlichen und gartenbaulichen Kulturen gewährleistet.

Ausführliche Informationen finden Sie unter www.ilb.de
                   
Der Antrag ist der zuständigen Kreisverwaltung, Amt für Landwirtschaft, zum Bestätigungsvermerk vorzulegen und anschließend bei der Bewilligungsbehörde einzureichen.
 
Anträge sind vollständig und formgebunden schriftlich bis zum 31. Dezember 2017 an die Investitionsbank des Landes Brandenburg als Bewilligungsbehörde zu richten.
 
Die Mitarbeiter der ILB helfen Ihnen gern bei der Beantwortung Ihrer Fragen. Ihre Ansprechpartner bei der ILB erreichen Sie über die Telefonnummer 0331 660-1553.


Pressestelle Landkreis Spree-Neiße


© 2017 Amt Peitz | Startseite | Kontakt | Impressum | Seitenübersicht |