Sie sind hier: Bildung/ Soziales > Bildung > Kindertagesstätten

Kita "Spatzennest" Tauer 

 

  Kita "Spatzennest" Tauer
Anschrift Hauptstraße 114 A, 03185 Tauer 
Telefon 035601 22628
Fax 035601 803444
E-Mail kita-tauer@web.de
Leiterin Heidrun Stecklina
Erzieher/innen Claudia Scholz, Annelie Schneider, Mike Schönemann, Anne Heinrich, Kathrin Fieber 
Altersgruppen Kinder ab 0 Jahren bis zum Ende der Grundschulzeit
Kapazität
Aufnahme von bis zu 50 Kindern
1. Gruppe  0 bis 2 Jahre (7 Kinder) 
2. Gruppe 2 bis 3 Jahre (7 Kinder)
3. Gruppe 3 bis 6 Jahre (15 Kinder)
Hortgruppe bis 11 Jahre (6 Kinder)
Öffnungszeiten Montag bis Freitag von 06:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Schließtage 2018 06.04., 30.04., 11.05., 09.07.- 27.07., 24.12.- 31.12.

Die Kindertagesstätte in Tauer liegt in ruhiger Lage etwas abseits der L 50. Im angrenzenden Umfeld unseres Hauses gibt es zahlreiche Wiesen, Wälder und Wege. Das Gebäude selbst ist unterkellert und ebenerdig und an jedem Gruppenraum liegt eine Terrasse an. Wir sind eng mit dem dörflichen Leben in unsere Gemeinde verbunden. Dazu zählen die Unterstützung der Rentnerweihnachtsfeier mit einem kleinen Programm durch unsere Kinder und die traditionellen sorbischen Feste, wie Zampern, Fasching und Ostern. Auch die neue Turnhalle unseres Dorfes wird von uns sehr gern genutzt. 

Das Gebäude besitzt im vorderen Teil einen großen Garten mit Spielgeräten, Sandkästen und Grünflächen. Am rückwärtigen Teil des Gebäudes schließt sich ein großzügiger
Garten mit Spielturm und Grünflächen, mit einer Fläche von ca. 400 m² an.

Unsere Einrichtung verfügt über eine Kapazität von 50 Kindern. Bei den jüngeren Kindern

sind die Unterschiede in ihren Fähigkeiten selbst bei geringeren Altersunterschieden deutlich ausgeprägt. Darum sind unsere Gruppen altershomogen, d.h., dass die Kindergartenkinder und die Krippenkinder in verschiedenen Gruppen zuhause sind. Bei den Krippenkindern gibt es noch eine weitere Unterteilung nach dem Alter, in eine Krippengruppe (0 bis 2 Jahre) und eine Mittelgruppe (2 bis 4 Jahre). Je nachdem, wie die Altersstruktur im Jahr ist, kann sich die Gruppenaufteilung verändern.

In unserer Einrichtung arbeiten wir nach dem „Teiloffenen-Konzept".

Das bedeutet, dass jedes Kind einer Stammgruppe angehört sowie einer festen Erzieherin zugeordnet ist.

Täglich in der Zeit von ca. 09:00 Uhr bis 09:45 Uhr findet in den Gruppen ein Morgenkreis, ganzheitliche Aktionen und Spiele zu den verschiedenen Bildungsbereichen, wie z.B. Förderung des kognitiven Bereiches, der Wahrnehmung, der Sprache etc. statt.

Im Anschluss daran haben alle Kinder die Möglichkeit, in verschiedenen Aktionsbereichen (z.B. Rollenspielbereich, Kreativbereich.. etc) zu agieren, in das Freispiel zu wechseln oder an gezielten Kleingruppenangeboten teilzunehmen. Die teiloffene Arbeit bietet aufgrund ihrer Struktur, Abläufen, sowie der unterschiedlich angebotenen Möglichkeiten und Anforderungen dem einzelnen Kind eine vorteilhafte/ positive Vorbereitung auf die Schule. Im sozialen Kontakt zu anderen Kindern und Erwachsenen erfahren sie Anregungen für ihre Wahrnehmung und ganzheitliche Entwicklung, d.h. ebenso im Bereich ihrer sozia­emotionalen, wie auch ihrer körperlichen, kreativen und geistigen Fähigkeiten.

Durch Spielen, Bewegung, Handeln und Wahrnehmen finden die Kinder hier die Bedingungen für handlungsorientierte Entwicklung, für Lernen durch tätig sein. Die pädagogischen Mitarbeiter/- innen unterstützen und begleiten die Kinder in ihren Persönlichkeitsentwicklungen und ihren Möglichkeiten, sich mit der Umwelt auseinander zu setzen. Die Achtung des Kindes, so wie es ist, wie auch die Befähigung und Ermutigung zu größtmöglicher Selbstständigkeit und Eigenaktivität stehen dabei im Vordergrund.

Projekte/ Besonderheiten kurz zusammengefasst:
- teiloffene Arbeit in verschiedenen Aktionsräumen
- Verwirklichung der fünf Bildungsbereiche im naturnahen Situationsansatz
- alle zwei Wochen "Sorbisch mit Jenny"
- wöchentlich einen Waldtag mit der Försterin (Kinder 3 bis 6 Jahre)
- Pflege der sorbischen Traditionen (Kinder 6 bis 12 Jahre)
- einmal in der Woche Sport in der Turnhalle
- zwei altersgerechte Spielplätze für die Kinderkrippe und den Kindergarten/ Hort

Höhepunkte:
Fasching, Zuckertütenfest, Abschlussfahrt, Kindertagsfeier, Herbstfest, Osterfest, Sommerparty, Weihnachtsfeier, Oma-Opa-Tag

Mitglieder im Kita- Ausschuss:
Gemeindevertreter
Karin Kallauke
Kerstin Albrecht
Elternvertreter
Doreen Batram
Christin Englich
Erziehervertreter
Annelie Schneider
Kathrin Fieber

© 2018 Amt Peitz | Startseite | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Seitenübersicht |