Sie sind hier: Gemeinden > Teichland > Ortsteile

Ortsteil Maust / Hus

Postanschrift    
Amt Peitz     
Gemeinde Teichland    
Ortsteil Maust  
Schulstraße 6
 03185 Peitz
Tel.: 035601 380
Fax: 035601 38170
Internet: www.peitz.de
e-mail: peitz@peitz.de
Ortsvorsteher:  Harald Groba
Sprechstunde:
2. Dienstag im Monat von 16:00 bis 18:00 Uhr im Gemeindezentrum OT Maust, Mauster Dorfstr. 21  Tel.: 035601 23009
Fläche:
1.435 ha      

Postleitzahl: 03185 
Telefonvorwahl: 035601 
 

Der Ort wurde 1482 erstmals als Maust urkundlich erwähnt. Der Name geht auf eine wendische Siedlung zurück, mi der Nähe zu Gewässern. Bereits 1511 wird von einer Wassermühle berichtet.

Einwohnerzahlen

1850       321
2005       537 

1992/93 wurde die Dorfstraße ausgebaut und damit das Anlitz des Dorfes wesentlich verschönert. 

Das Gemeindezentrum als kulturelles und kommunales Zentrum wurde am 09.12.2000 eingeweiht.

Bautätigkeiten der letzten Jahre

In Maust wurde 1992/93 die Dorfstraße als Kreisstraße ausgebaut und damit das Antlitz des Dorfes wesentlich verschönert.

Zwei Wohngebiete wurden komplett erschlossen und mit Eigenheimen bebaut. In den Jahren 1991 bis 1998 erfolgte der Ausbau der Siedlungsstraße, Dorfplatz, Schäferei, Mühlenweg und Wiesenweg. 1998/99 konnten weitere Straßenbaumaßnahmen im Rahmen des landwirtschaftlichen Wegebaus durchgeführt werden. 2001 wurde die Straße „Allee" im Ort ausgebaut.

Die Leon-Wood Ökoholzhaussiedlung entstand seit 1990 und ist Blickpunkt für viele Besucher und Interessierte. 1998/99  wurde ein Spielplatz und Bolzplatz in der Ortsmitte errichtet. 1999/2000 entstand das neue Gemeindezentrum als kulturelles und kommunales Zentrum. Damit steht den Vereinen und Einwohnern seit dem 09.12.2000 mit 360 m² Fläche, zweigeschossig mit 150 Plätzen und Empore und behindertengerecht ausgebaut, ein moderner Treffpunkt zur Verfügung.

weitere Bautätigkeiten im Überblick:

2000 Errichtung eines Containers für den Jugendclub
2003 Sanierung der Feuerwehrgebäudes
2004/ 2005   
Neubau einer modernen Friedhofshalle sowie Neugestaltung der Außenanlagen auf dem Friedhof
2007 Einweihung des Jugendfreizeittreffs
2008 Einwehung des neuen Feuerwehrgebäudes
2009 Umbau der Gaststätte "Zur Maustmühle"
2010 Neubau Museum/ Maschinenhaus am Hammergraben

Umbau Wehranlage Hammergraben 

Erneuerung der Brücke und des Wasserrads an der Maustmühle

Neubau des Dorfteichs mit Walflosse

Bootsstege am Hammergraben an der Maustmühle sowie am Teich

Außenanlagen Mühle 5

Außenanlagen Mühle 4

Umbau des Dorfplatzes vor der FFW

Grabensanierung am Wiesenweg

Neubau Radweg um den Kiessee

Neubau der Brücke "Blaues Wunder" über dem neuen Hammergraben
2011 Sanierung/ Umbau Wohnhaus Mühle 5
2012 Umbau/ Sanierung Gebäude Mühle 4 zur Pension mit Errichtung des Ergänzungsbaus

Hier gehts zum Buch "Mauster Chronik - eine Erfolgsgeschichte"

Eigenheimstandorte

1. Vorhaben- und Erschließungsplan „Wohnsiedlung Fine Wood", 3. BA für allgemeines Wohngebiet ist in Kraft, Gebiet ist voll erschlossen, wenige freie Baustellen
2. innerörtliche Lückenbebauung möglich

 

© 2018 Amt Peitz | Startseite | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Seitenübersicht |